Fidget Spinner

Fidget Spinner im Einsatz bei ADHS und Autismus – Health

Unruhe und Kreisel- diese beiden Worte werden ins Englische übersetzt zu Fidget Spinner. Unter dieser Bezeichnung erobert der Fidget Spinner kaufen die Welt. Gerade für gestresste, wie nervöse Menschen kann dieses einfach konstruierte Handspielgerät eine Erleichterung bringen. Somit ist der Handkreisel beliebt bei jung und alt. Es leistet im normalen Alltag guten Dienst. So entsteht die Überlegung, dieses Handspiel auch bei ADHS und Autismus einzusetzen.

Bei ADHS – ein Blitzableiter des Bewegungsdranges

ADHS – davon betroffene Kinder und Jugendliche gelten in der Schule als Störenfriede. Verantwortlich dafür wird in der Regel eine Konzentrationsschwäche gepaart mit Hyperaktivität gemacht. Der Drang nach Bewegung überlagert stets den gesamten Tagesablauf. Hier wäre es den Versuch wert den Handkreisel in Aktion treten zu lassen. Der Schüler kann durch das Rotieren innerhalb der Finger seinen Drang nach Bewegung konzentrieren. Womöglich gelingt damit Ruhe in den Unterricht zu bringen. Weiter besteht die Chance, dass eine gewisse Konzentration sich auf den Unterricht ausbreitet. Während das Fingerspiel kreisend und immer schneller die Hand im Atem hält, beruhigt sich der körperliche Drang nach Beschäftigung. Der Geist könnte somit zum Zuge kommen. ADHS ist in viele Teilabschnitte einer Störung unterteilt. Ob ein Fidget Spinner bei anhängenden Depressionen Linderung hervorruft mag durchaus angezweifelt werden. Was jedoch den die Hyperaktivität angeht, kann der Handkreisel durchaus eine hilfreiche Unterstützung darstellen.

Der Einsatz hängt vom Mögen ab

Autismus unterteilt sich in Autismus und dem Asperger-Syndrom, AS als Kurzbezeichnung. Der Autist zieht sich in eine eigene Welt zurück. Seine Umwelt scheint er keine weitere Beachtung zu schenken. Dennoch bestehen Schwerpunkte denen sich ein Autist mit Hingabe widmen kann. Musik oder Farbspiele könnten durchaus auch für längere Zeit sein Interesse entfachen. Ob dies bei einem Handkreisel geschehen kann, ist nicht voraussagbar. Findet die Beschäftigung der Finger seine Aufmerksamkeit, dann wird sich ein Autist der Faszination dieses Spieles hingeben. Passieren kann jedoch auch das Gegenteil. Stößt der Kreisel auf seine Ablehnung, dann wird bzw. kann es durchaus zu einem Wutanfall kommen. Damit wäre das Thema Handkreisel erledigt. Sie sollten die Entscheidung respektieren, der Autist wird sich weiter mit seinen bevorzugten Dingen beschäftigen.

Der Handkreisel im Einsatz gegen Störungen der Motorig

Etwas anders kann es beim Asperger-Syndrom aussehen. Hier liegen häufig Störungen der Motorik vor. Weiter verfügen die betroffenen über eine hohe Intelligenz. Bei diesen beiden Faktoren könnte der Handkreisel fördernd eingesetzt werden. Wahrscheinlich wird ein vom AS betroffener Mensch versuchen seine Fingerfertigkeit zu optimieren. Sie werden sehen, dass es für dieses Kind zur Herausforderung wird, seine Motorig zu verbessern. Denn gerade beim AS gibt es durchaus einen gewissen Ehrgeiz weiterzukommen. Die Fertigkeit wird durch die Abläufe zwischen den Fingern auf jeden Fall geschult. Zudem ist ein Handkreisel genau wie beim ADHS, ein hervorragendes Mittel zur Beschäftigung.

 

Heilung nein – Besserung der Lebensqualität – ja

Was bei gesunden Menschen ein netter Zeitvertreib ist, kann bei ADHS und Autismus zur Verbesserung des Krankheitsbildes werden. Ein Fidget Spinner gehört sicherlich zu den harmlosen Therapien. Wissenschaftlich Erkenntnisse gibt es zurzeit noch keine. Betrachten Sie jedoch den Einsatz der harten Medikamente, ist das Spiel mit den Fingern sicher eine harmlose Variante das Leiden zu lindern. Sie sollten Ihre Erwartungen nicht in die Richtung schrauben, das mit Fidget Spinner eine Heilung hervorgerufen werden kann. Bei Autisten ginge dies eh nicht, da Autismus als unheilbar eingeordnet ist. Dennoch lassen sich gewiss Erfolge erzielen. Der Handkreisel liefert Zerstreuung und Spaß. Hilft dies geniale Erfindung zudem gegen die Langeweile und dem Drang nach Bewegung bei ADHS, dann ist es sicher ein zusätzlicher Gewinn. Bei AS kann dieser Kreisel spürbare Verbesserung in der Motorig erwirken. Dem Autisten an sich liefert es eine kurzweilige Zerstreuung, wenn dieser das Gerät mag. Eine Anwendung ist für ADHS, wie auch für die Formen des Autismus, auch ohne Wissenschaftliche Belege von Nutzen. Sei es auch nur das versunkene lächeln eines autistischen Kindes.

Ein Gedanke zu „Fidget Spinner im Einsatz bei ADHS und Autismus – Health“

  1. EIn Super Beitrag! Ich habe mir auch einen Spinner gekauft vor einigen Wochen. Bin sehr zufrieden damit und kann das hier nur bestätigen. Ich konnte mein ADHS seither ein wenig verringern und hoffe es hält!

Kommentare sind geschlossen.